Gleiche Qualität – weniger Kosten

Die Deutschen sind ein sparsames Volk – nicht umsonst wird gerne darauf hingewiesen, dass wir uns beharrlich ein „kleines Polster“ auf der Bank oder Sparkasse schaffen. Umso verwunderlicher ist es, dass mancher im Umgang mit seinen Telefonkosten überhaupt nicht geizig ist.

Repäsentativen Umfragen zufolge fällt es dem Verbraucher recht schwer, sich einerseits im Tarifdschungel zu orientieren, andererseits ist ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter selten eine Option – man bleibt dann doch lieber beim Altbewährten. Eine endgültige Antwort, woran ein Providerwechsel scheitert, bleiben die Befragten schuldig. Dabei ist es relativ simpel, einen besseren Tarif zu buchen. Mit ein wenig Recherche und genauer Beobachtung des eigenen Verhaltens bzw. Anspruches beim Umgang mit dem Handy können einige Euro gespart werden – und zwar monatlich!

Gleiche Qualität – weniger Kosten

Das beliebte D-Netz verspricht eine ständige Verfügbarkeit sämtlicher Services: SMS, Telefonie und Internetzugriff. Für die meisten Nutzer herkömmlicher Handys ist somit gegeben, dass sämtliche Angebote auch problemlos funktionieren. MoWoTel Easy von Vodafone zählt zu den Tarifmodellen, die Zuverlässigkeit und Kostenkontrolle vereinen. Ein attraktiver monatlicher Grundpreis ist einer der Gründe, warum sich immer mehr Kunden dafür entscheiden. Zudem entfällt eine Anschlussgebühr. Weitere Informationen stellt der Anbieter gerne zur Verfügung.